Home » Was kann man in Malaysia unternehmen? » Aktivitäten auf Langkawi Islands

Aktivitäten auf Langkawi Islands

Auf den Langkawi Islands wird den wenigsten Besuchern langweilig. Die bekannte Insel von Malaysia bietet seinen Besuchern eine große Fülle an touristischen Aktivitäten für jeden Geschmack und für jedes Budget. Für Abwechslung ist gesorgt.

Ausflüge per Boot

Lohnenswert ist die Bootsfahrt zur unbewohnten Nachbarinsel Dayang Bunting, deren Namen übersetzt „See der schwangeren Jungfrau“ bedeutet. Er geht auf eine Legende zurück, wonach ein Ehepaar nach 19 kinderlosen Jahren endlich eine Tochter bekam, nachdem sie Wasser aus dem See auf der Insel getrunken hatten. Der See soll übrigens auch Heimat von der „Malaysia Version von Nessie“ sein – einem riesigen weißen Krokodil. Nördlich des Sees liegt die Höhle der Banshees (Gua Langsir), in der tausende Fledermäuse leben.

Viele Resorts bieten „Island Hopping Tours“ an, bei der nicht nur Dayang Bunting sondern auch andere kleine Nachbarinseln angesteuert werden.

Interessant für Naturfreunde ist eine Bootsfahrt durch die Mangrovenwälder, bei der Passagiere mit etwas Glück wildlebende Affen, seltene Vögel und andere Tiere erleben können.

Tauchen und Schnorcheln

Anders als Tioman oder die Perhentians bieten die Langkawi Islands selbst nur wenige Möglichkeiten zum Tauchen. Wer die Unterwasserwelt der Region erleben will, sollte Tagestouren zum 20 km südlich gelegenen Pulau Payar Marine Park unternehmen, wo es noch viele intakte Korallenriffe zu sehen gibt, oder nach Ko Lipa, der ersten Insel hinter der Grenze zu Thailand.

Wassersport

An den Stränden werden alle möglichen Wassersport Aktivitäten angeboten: Windsurfen, Wasserski, Banana Boat oder Parasailing. Auch Jet-Skis werden überall verliehen.

Wandern

Zahlreiche Dschungelpfade führen durch den Regenwald im Inneren der Insel. Zwar ist es auch möglich auf eigene Faust zu wandern, doch geführte Touren mit einheimischen Führern ermöglichen bessere Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt der Region. Beliebt sind sogenannte Birdwatching Tours am frühen Morgen oder frühen Abend, um die über 200 verschiedenen Vogelarten Langkawis zu erleben, wenn sie bei der Futtersuche am aktivsten sind.

Auch der Aufstieg auf den Mat Cincang ist möglich. Für die einfache Strecke zum Gipfel sollten selbst körperliche fitte Wanderer etwa acht Stunden einplanen. Zurück geht es dann mit der Seilbahn.

Golf auf Langkawi

Langkawi bietet mehrere Golfplätze für unterschiedliche Ansprüche. Der älteste Golfplatz der Insel ist der 99 East Golf Club bei Kuah, der relativ anspruchslos ist und viele Anfänger lockt, die einfach einmal das Hobby Golf während ihres Urlaubs in Malaysia ausprobieren möchten. Anspruchsvollere Golfplätze befinden sich in Datai Bay und in Kisap am Fuße des Gunung Raya.

Wellness

Die meisten Resorts bieten Wellness-Behandlungen wie Massagen, Facials und Maniküren an, zu denen auch Nicht-Hotelgäste willkommen sind. Ein unabhängiges Spa ist das Ishan Spa, das unterschiedliche Massagen, Schönheitsbehandlungen, Yoga-Stunden und umfangreiche Ayurveda Behandlungen größtenteils mit Öl anbietet.

Eine Besonderheit ist das Yoga Now Studio in Patai Cenang, das malerisch an einem Seeufer in einem traditionellen malaiischen Holzhaus untergebracht ist und mehrtägige Retreats mit mindestens vier Stunden Yoga pro Tag anbietet.

Shopping

Als Duty Free-Insel von Malaysia besitzt Langkawi entsprechend viele Geschäfte für typische zollfreie Waren wie Zigaretten, Alkohol, Kosmetik und Parfüms. Die beste Auswahl bieten der Langkawi Parade Megamall in Kuah und der Zon Shopping Complex in Panai Cenang.

Wer sich für malaysische Handarbeiten interessiert, besucht den Craft Cultural Complex (Kompleks Budaya Kraf Langkawi) an der Nordküste der Insel. Hier werden Kleidung aus Batikstoffen oder Songket angeboten, Holzschnitzereien, Körbe und Klassiker wie die Labu Sayong genannten Tonkrüge.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

Nachtleben

Das Nachtleben auf Langkawi nimmt sich sehr bescheiden aus. Die meisten Touristen essen in ihren isolierten Hotelanlagen und die Einheimischen legen als gläubige Muslime keinen Wert auf alkoholische Getränke. Lediglich in Pantai Cenang, wo es neben teuren Luxus-Resorts auch einfachere Unterkünfte für Individualreisende und Backpacker gibt, spielt sich nach Einbruch der Dunkelheit so etwas wie ein Nachtleben mit einigen Bars und Musik ab. Ein beliebter Hotspot für Touristen ist der Chime Nightclub im Sheraton Hotel bei Pantai Kok, wo sich die Gäste zum Sundowner auf der Terrasse treffen und bis spät in die Nacht feiern.

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …