Home » Informationen für Reisende » Kuala Lumpur International Airport

Kuala Lumpur International Airport

Der Kuala Lumpur International Airport hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Drehkreuze von Südostasien entwickelt. Der Großflughafen (Abkürzung: KLIA) von Malaysia befindet sich im Distrikt Sepang etwa 80 Kilometer südlich der Hauptstadt und ist mit dieser über eine Autobahn und einen Expresszug verbunden.

Seit einem umfangreichen Ausbau zu Beginn des neuen Jahrtausends kann KLIA jährlich 35 Millionen Passagiere abfertigen und 1,2 Millionen Tonnen Fracht umschlagen. Damit ist der Kuala Lumpur International Airport zur Zeit der fünftgrößte Flughafen von Asien und liegt weltweit auf Platz 14. Die nationale Airline Malaysia Airlines hat hier ihren Sitz ebenso wie der größte südostasiatische Billigflieger Air Asia.

KLIA Aufteilung

Derzeit besitzt KLIA zwei Terminals, Terminal 1 sowie Satellite Terminal A. Terminal 1 und der angrenzende „Contact Pier“-Bereich werden vor allem von Malaysia Airlines genutzt, während die meisten internationalen Anbieter den hochmodernen Satellite A nutzen. Passagiere finden hier die üblichen hochpreisigen Boutiquen wie Burberry und Ferragamo, Duty Free-Shops, Massage-Räume, Kinderspielplätze und eine Lounge, in der Filme gezeigt werden. Ein besonderes Highlight ist der sogenannte Jungle Boardwalk, ein kleines Stück Regenwald mitten im Flughafen.

Für Ärger sorgte immer wieder der sogenannte Low Cost Carrier Terminal (LCCT), der in einer ehemaligen Frachthalle untergebracht ist und von den anderen Terminals 20 Kilometer entfernt liegt. Passagiere, die eine Umsteigeverbindung gebucht haben, müssen am Hauptgebäude einreisen, ihr Gepäck in Empfang nehmen und mit einem Taxi oder Bus zum LCCT fahren, um dort erneut einzuchecken, bzw. umgekehrt. Die Flughafenbetreiber reagierten auf die anhaltenden Kritiken und bauen derzeit ein neues Empfangsgebäude KLIA2 neben den anderen Terminals um Umsteigeverbindungen zu erleichtern.

Erfreulich: Auf dem gesamten Gelände des Flughafens steht den Passagieren kostenloses WiFi zur Verfügung.

Anreise und Abreise zum Flughafen

Die günstigste Möglichkeit zum Flughafen zu gelangen, ist der KLIA Ekspres-Schnellzug, der alle 15 bzw. 20 Minuten abfährt und lediglich 28 Minuten für die 57 Kilometer lange Strecke braucht. Vom Bahnhof KL Sentral fährt die Metro in alle Teile der Stadt und auch Taxen stehen zur Verfügung. Gerade bei der Nutzung von Taxis wird vor den üblichen Taxi Scams in Malaysia gewarnt.

Wer mit Malaysia -, Royal Brunei Airlines, Emirates oder Cathay Pacific fliegt, kann bereits am Bahnhof KL Sentral sein Gepäck am sogenannten KL City Air Terminal einchecken. Passagiere dieser Anbieter können ihr Gepäck auch gleich nach „XKL“ (dem KL City Air Terminal) durchchecken statt nach „KUL“ (Kuala Lumpur International Airport) und das Gepäck erst dort im Empfang nehmen.

Kuala Lumpur International Airport: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,67 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Airlines im Kuala Lumpur International Airport

Für die nationale Airline Malaysia Airlines ist KLIA ihr wichtigstes Drehkreuz. Von hier werden zahlreiche Ziele im In- und Ausland angeflogen, darunter auch Frankfurt. Deutsche Reisende nutzen zudem die Umsteigeverbindung zur Weiterreise nach Australien oder Neuseeland.

Der größte südostasiatische Low Cost Carrier AirAsia und sein Ableger AirAsia X nutzen den Airport ebenfalls als Drehkreuz. Sie fliegen mehr als 50 Destinationen in ganz Südostasien an und darüber hinaus nach Australien, Indien, Japan, China und Südkorea.

Zu den europäischen Fluganbietern, die den Flguhafen direkt anfliegen, gehören Air France (ab Paris-Charles de Gaulle), KLM (ab Amsterdam) und Lufthansa (ab Frankfurt, über Bangkok). Die wichtigsten internationalen Gesellschaften sind Cathay Pacific, China Eastern, China Southern, Emirates, Etihad, Garuda, JAL, Korean Air, Qatar Airways, Singapore Airlines, Thai Airways und Vietnam Airways.

Unterkunft

Auf dem Flughafengelände befindet sich das Sama Sama Hotel, das von der Ankunftshalle in wenigen Minuten zu Fuß über eine Skybridge erreicht werden kann. Es besitzt u.a. ein Fitness-Studio, einen Schönheitssalon, Swimming Pool sowie Tennisplätze und ist ideal für alle, die eine letzte Übernachtung vor einem frühen Heimflug benötigen oder nur einen kurzen Stopover in Kuala Lumpur haben.

Im Transitbereich gibt es zudem das sogenannte Airside Transit Hotel, dessen Zimmer für vier oder sechs Stunden gemietet werden können. Diese sind vor allem für Passagiere gedacht, die lediglich in Kuala Lumpur umsteigen und sich zwischendurch ausruhen, schlafen und duschen möchten.

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …