Home » Sehenswürdigkeiten der Regionen » Sehenswürdigkeiten von Brunei

Sehenswürdigkeiten von Brunei

Die Sehenswürdigkeiten von Brunei sind alle in der Hauptstadt Bandar Seri Begawan versammelt, die von den Einheimischen meistens zu BSB verkürzt wird. Sie ist von tropischem Regenwald umringt und von einigen wenig ansehnlichen Siedlungen. Allerdings lohnen sich Ausflüge in die traditionellen „Wasserdörfer“ (Kampong Ayer) mit ihren auf hohen Stelzen über dem Wasser gebauten Langhäusern.

Auch in Bandar Seri Begawan gibt es ein solches Wasserdorf am gegenüberliegenden Ufer des Brunei Flusses (Sungai Brunei). Die schönste Art, Kampong Ayer zu besuchen, ist mit dem Wassertaxi, das sich durch die engen Kanäle und Wasserwege der Siedlung windet. Spaziergänger, die das Gewirr kleiner Stege und Brücken zu Fuß erkunden möchten, können dabei unversehens in privaten Häusern landen. Wer dann Pech hat, trifft auf eine erboste Hausfrau, die ein Küchenmesser in die Hand nimmt. Wer Glück hat, wird von seinen unverhofften Gastgebern zum Essen eingeladen.

Der größte bewohnte Palast der Welt ist in Brunei

Ein Wassertaxi ist auch die beste Möglichkeit zum Palast des Sultans zu gelangen, der etwa 4 km außerhalb des Zentrums der Hauptstadt von Brunei liegt. Das Betreten des Palastes ist für Besucher nicht möglich und das Gebäude ist von den Toren aus nicht zu sehen. Trotzdem zieht es viele Touristen dorthin um sich selbst ein Bild des Geländes zu machen, das größer ist als die gesamte Vatikanstadt. Istana Nurul Iman, der Palast selbst, verfügt über 1.888 Räume auf einer Fläche von 200.000 m² und steht damit als größte bewohnte Residenz der Welt im Guinness Buch der Rekorde. Dieses Highlight unter den Sehenswürdigkeiten des Landes möchten sich daher nur wenige Besucher auf ihrer Reise entgehen lassen.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten im Zentrum der Hauptstadt zählt die prachtvolle goldene Kuppel der Omar Ali Saifuddien Moschee am Ufer des Sungai Brunei das Stadtbild. Tagsüber strahlt der weiß-goldene Bau im Sonnenlicht, nachts wird er festlich angeleuchtet. Im Inneren der Kuppel befindet sich ein venezianisches Mosaik, das aus 3,5 Millionen Steinen zusammengesetzt wurde und in der künstlich angelegten Lagune ist die Kopie einer zeremoniellen Barke aus dem 16. Jahrhundert zu sehen. Von der Aussichtsplattform des 44 Meter hohen Minaretts bietet sich ein perfekter Ausblick über die Stadt. Nicht-muslimische Besucher sind außerhalb der Gebetszeiten herzlich willkommen, solange sie angemessen gekleidet sind. Frauen erhalten am Eingang eine körperbedeckende Abaya mit Kopftuch.

Verschiedene Museen bieten weitere Sehenswürdigkeiten

Nicht weit von der Moschee entfernt befindet sich das Royal Regalia Museum. Wie der Name schon sagt, stellt es persönliche Gegenstände des Sultans und seiner Familie aus, darunter der Thron, der zur Krönung benutzt wurde. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen traditionelle Schwerter und Kostüme sowie Geschenke von Staatsgästen aus aller Welt für den Sultan. Das History Centre nebenan widmet sich der Geschichte des Sultanats und der Herrscherfamilie.

Etwa 4 km östlich von BSB an der Straße nach Kota Batu liegt das Brunei Museum, das vor allem für seine Galerien mit islamischer Kunst berühmt ist. In der Nähe befindet sich auch das Brunei Technology Museum. Entgegen dem was der Name verspricht, beschäftigt sich das Museum nicht mit moderner Technologie, sondern mit den Traditionen der einheimischen Malaien und ihrem Kunsthandwerk. Besucher können hier sehen, wie die Wasserdörfer konstruiert wurden und wie die Eingeborenenstämme des Regenwaldes mit primitiven Speeren und Blasrohren auf Jagd gehen.

Auf halber Strecke zwischen den beiden Museen und dem Stadtzentrum von BSB befindet sich das Arts & Handicrafts Centre, an dem fast alle Touristen Station machen. Hier lernen junge Bruneier die traditionelle Handwerkskunst des Landes und verkaufen Silberschmuck, gewebte Stoffe, Kleidung, Kris und vieles mehr.

Sehr schön anzusehen sind auch die Mausoleen der Sultane, von denen sich zwei an dieser Straße befinden: Die Grabmäler des dritten Sultans Sharif Ali und des fünften Sultans Bokiah. Stadteinwärts am Flussufer liegt das königliche Mausoleum Makam Di-Rajah, in dem die letzten vier Sultane bestattet sind.

Sehenswürdigkeiten von Brunei: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Einen Ausflug wert ist die Jame’Asr Hassanil Bolkiah Moschee in Kampung Kiarong außerhalb der Stadt. Sie ist dem regierenden Sultan gewidmet und steht der Omar Ali Saifuddien Moschee mit ihrer prachtvollen Ausstattung in nichts nach.

Lesetipp

Währung und Geld in Malaysia

Geld und Währung von Malaysia

Die offizielle Währung von Malaysia ist der Malayische Ringgit, der in 100 Sen unterteilt wird. …