Home » Beste Reisezeit für Malaysia » Malaysia im September

Malaysia im September

Der September ist ein interessanter Reisezeitraum für Malaysia. Denn zu dieser Zeit trifft man nicht die in der Hauptreisezeit üblichen Touristenmassen. Da sowohl die Westküste als auch die Ostküste in diesem Monat im Übergang von Monsun und Klima sind, kann man mit ein wenig Glück einen tollen Urlaub mit günstigen Preisen und gutem Klima haben. Auch Borneo bietet gerade in der ersten Monatshälfte ein attraktives Reiseziel.

Die Westküste in dieser Zeit

Allmählich wendet sich das Wetter auf der malaysischen Halbinsel und an der Westküste lässt der Südwestmonsun im Laufe des Monats allmählich nach. Auf den Ferieninseln wie Langkawi sind wieder längere Aufenthalte am sonnigen Strand möglich und in den Städten wird es allmählich erträglicher mit Temperaturen um 27°C. In den Cameron Highlands schafft es das Thermometer kaum noch über die 20°C Marke.

Die Ostküste von Malaysia in diesem Monat

An der Ostküste erwacht im Laufe des Monats der Nordost-Monsun mit starken Winden und den ersten Schauern. Auch die Luft wird allmählich kühler. Die Sommerferiengäste sind nun jedoch abgereist, so dass der erste Monatsabschnitt die beste Chance ist, die Inseln der Ostküste noch einmal in Ruhe zu erleben. Die Temperaturen liegen bei etwa 29°C im Durchschnitt.

Borneo im September

Die Trockenzeit neigt sich im September dem Ende zu. Die ersten Septembermonate bieten noch immer hervorragende Bedingungen zum Erkunden der Nationalparks, zum Schnorcheln und Tauchen vor der Küste und zum Sonnenbaden, doch gegen Ende des Monats nimmt das Regenrisiko allmählich zu. Die Temperaturen liegen nach wie vor bei etwa 28°C mit angenehm geringer Luftfeuchtigkeit.

Malaiische Events oder Feste in diesem Zeitraum

Malaysia Day (16. September)

Dieser Feiertag (auch Hari Malaysia) erinnert an die Staatsgründung des jungen Landes mit den Staaten Sabah und Sarawak, die am 16. September 1963 (zusammen mit Singapur) das bisherige Landesgebiet ergänzten. Bis heute wird der Malaysia Day vor allem auf Borneo gefeiert, doch seit 2010 ist er öffentlicher Feiertag im ganzen Land und wird wie Hari Merdeka mit Umzügen und Konzerten im ganzen Land begangen.

Hungry Ghosts Festival

Das chinesische Fest der hungrigen Geister (Yue Lan) fällt auf die 15. Nacht im siebten Monat des Mondkalenders und damit meistens in den September, manchmal aber auch in den späten August. Dem chinesischen Glauben nach öffnen sich in dieser Nacht die Pforten der Hölle und erlauben es den Geistern der Toten noch einmal auf die Erde zurück zu kehren. Die Lebenden ehren ihre Vorfahren mit Nahrungsmitteln als Opfergaben, Räucherstäbchen und aus Papier gebastelten symbolischen Geschenken wie Kleidung und Gold. Ein wichtiges Element der Feiern, die die Hokkien mit nach Malaysia und Singapur gebracht haben, sind die Konzerte, die zu Ehren der Geister aufgeführt werden.

Malaysia im September: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,55 von 5 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Festival of the Nine Emperor Gods

Eng  verbunden mit dem Hungry Ghosts Festival ist das Fest der neun Kaiser-Götter Jiu Huang Xing Jun, die im Taoismus verehrt werden. Die neun Kaiser-Götter beziehen sich auf die Sterne der großen Wagen am Himmel, von denen sieben deutlich sichtbar sind, während zwei Sterne kaum sichtbar sind. Das Festival wird unter anderem mit chinesischen Opern, Umzügen und Zeremonien in den chinesischen Tempeln des Landes begangen.

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.