Home » Orte » Inseln von Malaysia

Inseln von Malaysia

Mit der Inselvielfalt des Nachbarlandes Thailand kann Malaysia zwar nicht mithalten, doch Urlauber finden auch hier eine große Auswahl an Inseln für jeden Geschmack vom winzigen menschenleeren Robinson-Eiland bis zur hervorragend ausgebauten Insel mit allen Finessen.

Die Westküste von Malaysia

Die Inseln mit der besten touristischen Infrastruktur befinden sich an der Westküste der Halbinsel von Malaysia. Penang ist dabei die Größte und auch Abwechslungsreichste des Landes, die mit Batu Ferringhi ein klassisches Urlaubsresort mit schönem Sandstrand und vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Dazu kommen zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, zum Beispiel in die Hauptstadt Georgetown und auf den Penang Hill, sowie sportliche Aktivitäten und Shopping Malls. Penang besitzt einen eigenen Flughafen, der jedoch von Europa aus nicht direkt angeflogen wird und am besten über Kuala Lumpur, Singapur oder Bangkok zu erreichen ist.

Das typische „tropische Inselparadies“ ist die nördlichste Insel Langkawi, auf der sich malerische Resorts an langen schneeweißen Palmenstränden aneinander reihen. Urlauber finden auf Langkawi alles, was das Herz begehrt: Wassersport am Strand, Trekking-Touren, Shopping-Möglichkeiten, Wellness-Angebote und vieles mehr. Auch Langkawi besitzt einen eigenen Flughafen, der jedoch nur von Kuala Lumpur, Penang und Singapur aus angeflogen wird.

Kein Geheimtipp mehr ist die Insel Pangkor, die vom Festland aus nur per Fähre (ab Lumut) zu erreichen ist. Ein Rückzugsort für gestresste Großstädter ist die vorgelagerte kleine Insel Pangkor Laut, die dem exklusiven Pangkor Laut Resort gehört.

Inseln an der Ostküste

Wunderschöne Inselparadiese finden sich auch an der Ostküste der Halbinsel, die jedoch touristisch weitaus weniger entwickelt sind. Wer Fünf-Sterne-Komfort sucht, ist hier fehl am Platz, doch wer einfach nur in malerischer Umgebung ausspannen will oder die Unterwasserwelt erkunden will, ist beispielsweise auf Tioman, Redang und den Perhentians herzlich willkommen. Die Inseln befinden sich alle im Norden von Malaysia zwischen Kuala Terengganu und Kota Bharu und können per Fähre erreicht werden. Viele Resorts und Hostels schließen jedoch zur Monsunzeit im Winter und die Perhentians sind dann zum Beispiel vollkommen unzugänglich.

Insel Bohey Dulang
Blick von der Spitze der Insel Bohey Dulang (zu Sabah gehörend)

Borneo

Vor der Küste Sabahs befindet sich eine große Inselvielfalt, die jedem Urlauber etwas bietet: Taucher lieben die Inseln des Tunku Abdul Rahman Marine Parks und die Insel Sipadan, die als einer der schönsten Tauchspots der Welt gilt. Naturfreunde besuchen die Inseln im Turtle Islands Nationalpark und Sonnenanbeter finden u.a. auf Gaya und Manukan luxuriöse Resorts, die keinen Wunsch offen lassen.

Inseln von Malaysia: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Eine Besonderheit stellt die zollfreie Insel Labuan dar, die politisch zu Malaysia gehört, aber in der Bucht von Brunei direkt vor dem unabhängigen Sultanat liegt. Viele Besucher reisen über Labuan nach Brunei ein bzw. in die Gegenrichtung nach Kota Kinabalu und nutzen die Gelegenheit, in den zahllosen Duty-Free-Läden günstig einzukaufen.

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …