Home » Highlights von Malaysia » Beste Strände von Malaysia

Beste Strände von Malaysia

Malaysia bietet eine große Auswahl an traumhaften Stränden, die mit ihrem feinem weißen Sand und hohen Kokospalmen dem westlichen Bild des schönsten Tropenparadieses entsprechen: Von hervorragend ausgebauten Urlaubsorten mit Luxusresorts und umfangreichen Wassersportangeboten bis zu dem abgeschiedenen menschenleeren Strand ohne jede Infrastruktur ist alles dabei, so dass jeder seinen eigenen Inseltraum findet. Die Westküste der malaysischen Halbinsel verfügt dabei über die am besten ausgebauten Urlaubsorte, während die Ostküste und die Strände von Borneo eher naturbelassen sind und über nur wenige gehobene Hotelanlagen oder Freizeitangebote verfügen.

Reizvolle Ziele an der Westküste

Die beliebtesten und bekanntesten Urlaubsorte befinden sich an der Westküste der Halbinsel von Malaysia. Im äußersten Norden, an der Grenze zu Thailand, liegt die Inselgruppe der Langkawi Islands, deren Hauptinsel jeden Urlaubstraum wahr werden lässt: Luxuriöse Hotels mit malerischen Gartenanlagen, in die Swimming Pools und Wellness-Oasen eingebettet sind, malerische Bungalows, die auf Stelzen über dem türkisblauen Wasser stehen, vielfältige Sportmöglichkeiten, abendliche Unterhaltung und Shopping Malls lassen das Herz jedes Badeurlaubers höher schlagen. Für den kleineren Geldbeutel gibt es in größeren Orten wie Pantai Cenang auch einfachere Unterkünfte.

Traumstrand auf Langkawi Beach
Traumstrand auf Langkawi Beach

Ähnlich komfortabel sind die Bateorte Batu Ferringhi im Norden der Insel Penang und Port Dickson, der „Badewanne von Kuala Lumpur“, wo sich am kilometerlangen Strand Resort an Resort reiht. Batu Ferringhi ist die ideale Wahl für alle, die Strandurlaub mit Kultur verbinden möchten, denn die nahegelegene Stadt Georgetown und der Penang Hill bieten schöne Sehenswürdigkeiten, Shopping-Möglichkeiten und abendliches Stadtleben. Port Dickson dagegen eignet sich eher für einen kürzeren Abstecher von Kuala Lumpur aus, oder als letzte Station einer Rundreise um noch einmal am Strand auszuspannen, ehe der lange Heimflug angetreten wird.

Beide Alternativen bieten definitiv mit die schönsten Strände von Malaysia. Jedoch zählen diese sicherlich eher zu den touristischeren Gebieten, an welchen man einsame und verlassene Strandszenarien nicht vorfinden wird.

Beste Strände von Malaysia: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,10 von 5 Punkten, basieren auf 88 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schönste Strände an der Ostküste

Weniger entwickelt und entsprechend weniger überlaufen sind die Inseln der Ostküste: Die Perhentians im hohen Norden, die „Perle Malaysias“ Tioman und die vielen schönen Strände entlang der Küste, die noch kaum über touristische Einrichtungen verfügen. Selbst auf den Perhentians und auf Tioman ist die Stromversorgung nicht immer gewährleistet und wer Unterhaltung in Form von Shopping Malls oder Bars sucht, wird hier enttäuscht. Diese Inseln sind eher für Aussteiger und Erholungssuchende, die einen ganzen Tag in der Hängematte am schneeweißen unverbauten und schönen Strand von Malaysia erträumen möchten.

Während die Verlockung reizvoll ist, an völlig menschenleeren Stränden der Ostküste anzuhalten um zu schwimmen oder gar zu campieren, sollten Touristen Vorsicht walten lassen: An der Küste Malaysias gibt es viele starke Strömungen die auch geübte Schwimmer leicht mitreißen und ins Meer hinaus tragen können.

Strandurlaub auf den Perhentian Islands in Malaysia
Strandurlaub auf den Perhentian Islands in Malaysia

Welcher Strand auf Borneo?

Die Strände der Provinzen Sabah und Sarawak sind ebenfalls bis auf wenige Ausnahmen noch völlig unverbaut und laden vor allem Aussteiger und Erholungssuchende ein. Die Insel Sipadan gehört zu den schönsten Tauchzielen der Welt, doch die Übernachtung ist hier nicht möglich. Eine bessere Wahl sind die Inseln im Tunku Abdul Rahman Marine Park vor Kota Kinabalu, auf denen es Resorts, Bungalows und Restaurants gibt, sowie Wassersportmöglichkeiten und den Verleih von Schnorchelausrüstungen. Die empfehlenswertesten Inseln mit schönsten Stränden dieser Region von Malaysia sind Manukan, Sapi und Gaya Island.

Die Insel Pulau Tiga im gleichnamigen Nationalpark wurde 2001 schlagartig berühmt, als die amerikanische Reality-TV-Show „Survivor“ dort gedreht wurde. Doch die (erhoffte bzw. befürchtete) Touristenschwemme blieb aus und der Stand auf Tiga gehört heute noch zu den schönsten Strandzielen von Sabah.

Auf dem Festland ist die nordöstliche Spitze von Borneo bei Kudat ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende mit schönen Stränden, u.a. Pantai Bak Bak, Pantai Kalampunian und Pantai Indrarasan. Die Gegend wird gerne von Tagesausflüglern besucht, da es von dieser Stelle möglich ist, die Philippinen jenseits des Meeres mit bloßem Auge zu sehen.

Sarawak dagegen besitzt kaum nennenswerte Strände. Eine Ausnahme bildet der Strand bei Sematan, 120 km von Kuching entfernt, wo vor einigen Jahren ein modernes schönes Resort eröffnete. In der Regel ist es jedoch für Rundreisende empfehlenswerter, zunächst Sarawak zu besuchen und dann Sabah, wo es die schöneren Strände gibt.

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …