Beste Reisezeit für die Ostküste von Malaysia

Die malaysische Ostküste wird wesentlich stärker vom jährlichen Monsun betroffen als die Westküste, so dass es sich lohnt, hier auf die Wahl der besten Reisezeit zu achten. Während der Regenzeit ist es nicht nur regnerisch und stürmisch – viele beliebte Ferienorte wie die Perhentians und Tioman schließen auch fast vollständig ihre Pforten, so dass Reisende kaum Unterkünfte oder Unterhaltungsmöglichkeiten finden.

Beste Reisezeit für diese Region von Malaysia

Die beste Reisezeit für die Ostküste ist die Trockenzeit von April bis Oktober, wenn so gut wie gar kein Regen fällt und die Ferieninseln Hochsaison haben. Die Temperaturen liegen bei etwa 30° bis 32° C, wobei eine sanfte Brise das Klima an der Küste erträglich macht. Das Meerwasser ist an der Ostküste etwas wärmer als an der windigeren Westküste, was vor allem Sonnenanbeter und Taucher zu schätzen wissen.

Ab Oktober hält der jährliche Nord-Ost-Monsun Einzug und bringt starke Regenfälle und Stürme mit sich. Viele Resorts schließen dann ganz und die Besitzer ziehen zu ihren Familien aufs Festland, so dass Inseln wie die Perhentians fast vollkommen verlassen sind. Allerdings haben in den letzten Jahren immer mehr Windsurfer und Kitesurfer die Monsunwinde und die hohen Wellen der Regenzeit für sich entdeckt, so dass manche Orte nun auch während der Regenzeit geöffnet bleiben, zum Beispiel auf der Insel Tioman oder im gegenüberliegenden Tanjung Resang auf dem Festland.

Eine Reise auf die Inseln an der ostmalaysische Küste sind allerdings so oder so nur eingeschränkt zu empfehlen, denn es kann vorkommen, dass aufgrund der Stürme tagelang kein Boot hinaus fährt. Auf der anderen Seite kann es natürlich auch herrlich sonnige Tage geben.

Beste Reisezeit für die Ostküste von Malaysia: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

Beste Reisezeit für die Ostküste von MalaysiaLoading...

Was es noch an der Ostküste zu beachten gibt

Während die Westküste der malaysischen Halbinsel modern und weltoffen ist und Städte wie Kuala Lumpur, Georgetown und Melaka ganzjährig ihre Gäste herzlich empfangen, ist die Ostküste eher konservativ-islamisch geprägt. Dies bedeutet nicht nur, dass Urlauber sich ein wenig dezenter kleiden sollten, sondern auch, dass der Ramadan eine große Rolle spielt. Zwar braucht sich kein Besucher an die Fastenregeln zu halten, doch Unterhaltungsmöglichkeiten können eingeschränkt sein und der Service tut sich etwas schwerer. Unabhängig vom Klima und der meteorologisch besten Reisezeit für die Ostküste von Malaysia sollte hier also auch auf den Ramadan geachtet werden, der kalendarisch durch das ganze Jahr wandert.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann schauen Sie sich doch auch an….

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.