Home » Sehenswürdigkeiten der Regionen » Das Golden Triangle von Kuala Lumpur

Das Golden Triangle von Kuala Lumpur

Östlich des alten kolonialen Kuala Lumpurs und leicht per LRT oder zu Fuß über die Jalan Sultan Ismail zu erreichen liegt das moderne Geschäftszentrum der Stadt, das auch als Golden Triangle bekannt ist. Im Fokus dieses Zentrums liegen die die Stadt dominierenden Petronas Towers und das sicherlich über die Grenzen von Malaysia hinaus bekannte Kuala Lumpur City Centre, kurz KLCC, genannt.

Kuala Lumpur City Centre – Einkaufen ohne Ende

Das Kuala Lumpur City Centre glänzt mit seinen hochmodernen klimatisierten Shopping Malls wie dem Suria KLCC und kulturellen Einrichtungen wie die Petronas Philharmonic Hall und die Petronas Art Gallery. Die Haupteinkaufsmeile Bukit Bintang steht anderen südostasiatische Shopping Meilen wie der Orchard Road in Singapur in Nichts mehr nach. Wer hier nichts beim Einkaufen findet, der ist entweder schon sehr gut ausgestattet oder ein Einkaufsmuffel.

Weitere interessante Anlaufpunkte sind das Aquaria KLCC sowie der KLCC Park. in Letzterem kann man hervorragend nach erfolgreichem Einkaufen sich einfach nur in den Grünanlagen treiben lassen und den Blick auf die Wahrzeichen der Stadt genießen. Das Aquarium hingegen bietet einen Einblick in die Unterwasserwelt von Malaysia und beeindruckt den Besucher unter anderem mit einem 90 Meter langen Unterwassertunnel mit Blick auf die aquamarine Welt. Interessanteste Beuschszeit ist sicherlich zur Fütterung der Raubfische. Hier sollte man sich versuchen vor Ort zu erkundigen, da die Zeiten wechseln können.

Petronas Towers – imposantes Wahrzeichen

Die ebenfalls im Golden Triangle gelegenen Petronas Towers stellen das Wahrzeichen von Kuala Lumpur dar und sind ebenfalls weit über die Grenzen von Malaysia bekannt. Sie wurden im Jahre 1998 eröffnet und beinhalten insgesamt 88. Stockwerke mit einer Höhe von 452 Metern.

Die stählernen Petronas Towers, welche das Headquarter der nationalen Öl- und Gasfirma „Petronas“ beherbergen, wurden vom argentinischen Architekten Cesar Pelli erbaut. Sie beinhalten unter anderem islamische Elemente durch die fünf Stufen innerhalb jedes einzelnen Towers, welche die fünf Säulen des Islams widerspiegeln soll.

Petronas Towers in Kuala Lumpur
Verbindungsbrücke der beiden Petronas Tower

Die Türme waren bis 2004 das höchste Gebäude der Welt und sind noch heute die höchsten Zwillingstürme der Welt. Besucher können ein Kombiticket erwerben, das den Zugang zu einer Aussichtsplattform im 86. Stockwerk (in 360 Meter Höhe) und zur Skybridge in der 41. Etage (in 170 Meter Höhe) ermöglicht. Da jeden Tag nur 1.000 Besucher zugelassen werden, sollten die Tickets möglichst im Voraus bestellt werden.

Tipp: Sind die Tickets für dieTürme schon vergriffen, lohnt sich die Fahrt in die Spitze des Fernsehturms (Menara Kuala Lumpur (KL)).

Menara KL – bester Blick über die Stadt

Mit 421 Metern ist der Menara KL siebthöchster Fernsehturm der Welt. Die Aussichtsplattform befindet sich in 276 Metern unter dem Drehrestaurant.Von hier aus bietet sich aufgrund der guten Lage im Vergleich zu den Zwillingstürmen die beste Sicht der Stadt.

Ein weiterer Vorteil des Fernsehturms: Von seiner Aussichtsplattform sind die Zwillingstürme der Petronas Towers mit auf den eigenen Fotos.

Das Golden Triangle von Kuala Lumpur: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Weitere Anlaufpunkte im Golden Triangle

KLCC, die Zwillingstürme wie auch Menara KL sind sicherlich nicht die einzigsten interessanten Anlaufpunkte im Golden Triangle. Hier kann man unter anderem auch das Bukit Nanas Forest Reserve nennen. Hier kann man auf geführten Pfaden mit ein bisschen Ausdauer ein wenig für seine Fitness tun und gleichzeitig durch die ausführlichen Informationen auf den Schildern sehr viel über den Dschungel in Malaysia kennenlernen.

Lesetipp

Insel Bohey Dulang

Inseln von Malaysia

Mit der Inselvielfalt des Nachbarlandes Thailand kann Malaysia zwar nicht mithalten, doch Urlauber finden auch …