Home » Was kann man in Malaysia unternehmen? » Aktivitäten in Melaka

Aktivitäten in Melaka

In Melaka wird dem Besucher auf seiner Reise durch Malaysia an Menge an unterschiedlichen Aktivitäten geboten. Die beste Methode Melaka zu erkunden ist per pedes, doch wer es gemütlicher mag, kann eine klassische Fahrrad-Trishaw mieten, in der zwei Passagiere auf einer überdachten Sitzbank vor dem Fahrer sitzen. Die auffällig blumengeschmückten Trishaws sind vor allem am Town Square leicht zu finden, wo ihre Fahrer auf Passagiere warten. Um einen guten Einblick in das normale Leben von Melaka zu erhalten, lohnt sich auch eine Bootsfahrt auf dem Melaka River. Die Boote fahren nicht nur an den bekannten Sehenswürdigkeiten der Altstadt vorbei, sondern weiter flussaufwärts bis Kampung Morten, einer sehenswerten Siedlung mit traditionellen malaiischen Holzhäusern. Eines dieser Häuser, die Villa Sentosa, ist sogar für Besucher geöffnet.


Sportaktivitäten in Melaka

Sportlern hat Melaka für die sonstigen Verhältnisse in Malaysia eher wenig zu bieten. Jogger treffen sich auf dem China Hill (Bukit China) im Nordosten der Stadt, wo mehrere Joggingstrecken und Wanderwege markiert sind. Spaziergänger können hier den vermutlich größten chinesischen Friedhof außerhalb Chinas besuchen und den hübschen Sam Po Kong Tempel mit der Hang Li Poh-Quelle, die an die chinesische Prinzessin Hang Li Poh erinnert, die einst nach Melaka kam um Sultan Mansur Shah zu heiraten.

Golfspieler finden in Melaka mehrere Golfplätze, von denen sich gleich zwei in Ayer Keroh außerhalb der Stadt befinden, die kunstvoll in die tropische Landschaft eingebettet wurde, sowie der A’Famosa Golf & Country Club mit Hotel, Swimming Pool und Spa.

Im Neubaugebiet Ayer Keroh außerhalb der Stadt befindet sich auch der neue Melaka Bird Park, der über 300 verschiedenen Vögeln eine Heimat bietet und sich an seinem großen Vorbild, dem Jurong Bird Park in Singapur orientiert. Er stellt eine Ergänzung zum Melaka Zoo dar, der als einer der besten Zoos nicht nur in Malaysia sondern in ganz Südostasien gerühmt wird. Ganz in der Nähe befindet sich der Melaka Wonderland Theme Park, der vor allem Familien anzieht. Auf dem Gelände befindet sich ein Wasserpark mit Rutschen, Wellenbad sowie ein Dinosaurierpark und ein Areal auf dem Paintball gespielt wird. Somit werden ausreichend Aktivitäten vor allem für Kinder geboten.

Noch in der Entwicklung befindet sich eine künstliche Insel namens Melaka Island vor der Küste, auf der mehrere Luxushotels direkt am Strand entstehen sollen. Das erste Gebäude, das fertig gestellt wurde, ist die Masjid Selat Melaka, die Moschee der Straße von Malacca, die über dem Wasser erbaut wurde und bei Flut wirkt, als ob sie auf dem Wasser schwimmt. In nächster Nähe soll ein 85 Meter hohes Riesenrad entstehen, das das aktuelle 62 Meter hohe Eye on Malaysia-Riesenrad ersetzen soll, welches im Oktober 2010 abgebaut wurde.

Shopping in Melaka

Melaka ist für seine Antiquitätenläden berühmt, in denen Waren aus ganz Südostasien gehandelt werden. Vor allem entlang der Jonkers Street in Chinatown (deren offizieller Name heute Jalan Hang Jebat ist) reihen sich Antiquitäten- und Handwerkerläden aneinander. Allerdings befindet sich auch viel Nepp darunter und interessierte Käufer sollten auf jeden Fall tüchtig handeln. Für hübsche Souvenirs ist die Jonkers Street in jedem Fall ein guter Anlaufpunkt.

Zwischen der Altstadt und der neu angelegten Insel Malacca Island befindet sich ein weiteres Gebiet in der Entwicklung (Mahkota Melaka) zu dem unter anderem der riesige Shopping Mall Mahkota Parade gehört. Wer eine Pause von der tropischen Schwüle Malaysias braucht, kann hier in klimatisierten Geschäften shoppen.

Essen in Melaka

Melaka ist der ideale Ort um die Küche der Nyonya zu probieren, die in einer Vielzahl von Restaurants angeboten wird. Natürlich gibt es auch in Melaka die beliebten Open Air-Garküchen, die köstliche Gerichte für wenig Geld zaubern. Beliebte Treffpunkte für Hawker sind Glutton’s Corner (nomen est omen) in der Nähe des Mahkota Parade Malls und das westliche Ende der Jalan Taman Melaka Raya. Nördlicher der Altstadt gibt es im Viertel Little India köstliche indische Currys und andere Gerichte zum kleinen Preis entlang der Jalan Bendahara.

Manche Lokale servieren auch traditionelle portugiesisch-malaiische Küche mit frischem Fisch und Meeresfrüchten, z.B. das beliebte Restoran de Lisbon im Herzen von Medan Portugis, dem Viertel der portugiesisch-malaiischen Kristang.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Nachtleben

Das Nachtleben gehört sicherlich in Melaka nicht zu den populärsten Aktivitäten und nimmt sich eher bescheiden aus. Beliebt ist der „Jetty“ Komplex zwischen dem Holiday Inn und dem Mahkota Parade Mall mit mehreren Restaurants, Bars und einer rege genutzten Karaoke Lounge. Touristen tummeln sich dagegen am liebsten in der Jonkers Street, wo die Restaurants und Bars bis spät in die Nacht hinein geöffnet haben und freitags und samstags ein typisch chinesischer Nachtmarkt veranstaltet wird.

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …