Home » Was kann man in Malaysia unternehmen? » Aktivitäten in Brunei

Aktivitäten in Brunei

Obwohl Brunei ein relativ kleines Land ist, kann es seinen Besuchern doch eine Vielzahl an Aktivitäten für Besucher bieten. Natürlich kann das Land schon alleine aufgrund seiner Größe mit dem Nachbarn Malaysia mithalten, aber es gibt doch einige Themenbereiche, wo das Sultanat auch sehr viel zu bieten hat.

Ausflüge

Die beliebteste und letztendlich einzige Ausflugsmöglichkeit des Landes ist eine Tagestour in den Bezirk Temburong, der durch den Bundesstaat Sarawak (Malaysia) von den anderen Bezirken Bruneis abgetrennt wird. Von Bandar Seri Begawan verkehren Ausflugsboote nach Temburong, wo Besucher in kleinere Motorboote umsteigen um den Temburong National Park auf dem Wasser zu erkunden. Beliebt ist auch ein Halt auf Selirong Island in der Bucht von Brunei, wo hochgelegene Stege durch den Mangrovenwald führen. Mit etwas Glück sehen Besucher Krokodile im schlammigen Wasser unter ihnen und Nasenaffen, die durch die Bäume toben.

Trekking

Mit dem großen Nachbarn Malaysia kann das Sultanat natürlich nicht mithalten. Doch sowohl im Temburong National Park als auch in der Umgebung von Bandar Seri Begawan gibt es mehrere schöne Trails für Wanderer. Beliebt ist die Luagan Lalak Forest Reserve bei Labi, wo ein Trail zu den Wasserfällen von Rampayoh und auf den Bukit Teraja führt, einen Hügel, von dessen Spitze sich eine schöne Aussicht über Brunei bietet.

Strände und Wassersport

Beliebt bei Einheimischen und Expats ist der Strand von Patai Seri Kenangan, der auf einer Halbinsel zwischen dem Meer und der Mündung des Tutong Flusses liegt. Der weiße Sandstrand gilt als schönster Strand des Landes und selbst die Sultansfamilie besitzt einen kleinen Palast in der Nähe. An beliebten Stränden wie dem Muara Beach, dem „Stadtstrand“ von BSB, und am benachbarten Serasa Beach, werden auch Wassersportmöglichkeiten angeboten.

Tauchen

Die meisten Taucher bleiben auf der Halbinsel von Malaysia um Tauchausflüge zu unternehmen. Doch auch in Brunei gibt es mehrere Tauchschulen, die Exkursionen anbieten. In den näheren Gewässern liegen mehrere Schiffwracks, die auf Tauchausflügen erkundet werden können, darunter das „Australian Wreck“, ein australischer Frachter, der 1949 auf eine Mine auflief und versank, sowie das „Cement Wreck“, ein japanischer Frachter, der Zement geladen hatte, als er 1980 auf eine Sandbank auflief und heute in 30 Meter Tiefe liegt. Eine versenkte Ölbohrinsel wurde zum künstlichen Riff entwickelt, in dem viele Fische heimisch geworden sind.

Golf

Wenig überraschend ist, dass Golf zu den populäreren Aktivitäten des Landes gehört und daher gleich über mehrere Golfplätze verfügt. Während der Royal Brunei Golf and Country Club einer handverlesenen Elite vorbehalten ist, sind Gäste u.a. im Pantai Mentiri Golf Club, 15 km von BSB entfernt, und im Empire Hotel and Country Club willkommen. Direkt am Flughafen liegt der Golf Club von Royal Brunei Airlines.

Shopping Aktivitäten

Shopping ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung in diesem wohlhabenden kleinen Land und so gibt es entsprechend viele Shopping Malls. Vor allem in Gadong, etwa 3 km nordwestlich des Stadtzentrums reihen sich hochmoderne klimatisierte Einkaufszentren aneinander. Direkt an der frisch renovierten Waterfront liegt der Yayasan Complex, ein vierstöckiger Mall, der vor allem hochpreisige Designerware anbietet. Im Keller des Hua Ho-Kaufhauses befindet sich eine sehenswerte Lebensmittelabteilung, in der sich Besucher auch mit günstigen Getränken und Nahrungsmitteln eindecken können. Frisches Obst und Gemüse gibt es auf dem hübschen Markt Tamu Kianggeh.

Aktivitäten in Brunei: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Ausgehen und Party in Brunei

Im strikt islamischen Brunei ist der öffentliche Alkoholausschank verboten. Ein Nachtleben existiert nicht. Lediglich in den Bars der internationalen Hotels gibt es am späteren Abend noch alkoholische Getränke. Restaurants haben bis etwa 22:00 Uhr geöffnet, danach werden die Bürgersteige hochgeklappt. Wer hierhin gereist ist und glaubt hier Party machen zu können, der sollte wieder nach Malaysia oder gar Thailand reisen.

Ein beliebter Treffpunkt am Abend ist die neugestaltete Waterfront am Fluss mit vielen Open Air-Restaurants. In Gerai Makan lässt sich ebenfalls schön im Freien essen. Zu den Spezialitäten Bruneis gehören Daging masak lada hitam (ein scharfes Gericht mit Rindfleisch umd Bohnen) und Serondeng padang (Hähnchen mit Knoblauch, das in Pandanblätter eingewickelt und gegrillt wird). Als Snack für zwischendurch ist Ambuyat beliebt, eine Masse, die aus dem Inneren der Sagopalme gewonnen und in saure Soße gedippt wird.

Lesetipp

Reiseversicherung für Malaysia

Sinnvolle Reiseversicherungen für Malaysia

Wer gut versichert nach Malaysia reisen will, sollte auf jeden Fall die richtige Versicherung im …